.

Herzlich Willkommen zu den Favorite Asked Questions!

Bevor ihr weiter klickt, solltet ihr wissen, dass diese Seite als elementarer Leitfaden zu verstehen ist und aus Verständnisfragen unbedingt intensiv in Verständnis und Gedächtnis aufgenommen werden muss. Diese Liste wird euch zuliebe regelmäßig anhand kommender Fragen erweitert, damit ihr euch so rasch wie möglich in unserem Board zurecht findet.


An wen wende ich mich bei Unklarheiten?
Derzeit besteht unser Team aus der Admina Rowan Caldren, Co-Admin Alexander Lightwood, Co-Admina Chrissy Johnson, Co-Admin Jonathan Christopher Herondale. Bei Unstimmigkeiten hinterlasst doch bitte einem der beiden eine Private Nachricht und berücksichtigt bitte, dass jene auch nicht rund um die Uhr erreichbar sein können.

 

Held, Leiter oder Schurke? Was genau bedeuten die einzelnen Begriffe für das Play?

Held: Als Held bezeichnen sich jene mit einer übernatürlichen Fähigkeit, die sich dazu entschieden haben, an der Akademie teilzunehmen, um ihre Gabe für das Gute einzusetzen. Helden sind zumeist relativ jung und haben kaum/keine Erfahrung im gezielten Umgang mit ihrer Gabe, ehe sie das Play begonnen haben. Sie werden regelmäßig zu Missionen aufgefordert, in welchen sie gegen Schattenkreaturen, Schurken und alles andere, gegen das die normalsterbliche Justiz nicht mehr ankommt, die Menschheit jedoch massiv bedroht, zu kämpfen haben. Helden werden von den weitaus erfahreneren Leitern trainiert, sowie psychisch gestärkt, sehen in jenen klare Autoritätspersonen, teils gar Elternernsatz.

Leiter: Ein Leiter beherrscht ebenso eine individuelle Fähigkeit, ist allerdings weitaus erfahrener, geübter und somit mächtiger als ein Held. In den meisten Fällen, jedoch nicht allen, ebenso beachtlich älter als ein solcher. Ein Leiter trägt Verantwortung über das Weiterentwickeln der Helden, bildet sie je nach persönlichem Schwerpunkt im Umgang mit Waffen, der eigenen Fähigkeit oder kämpferischen Strategien aus, übernimmt also hierbei die Rolle des Mentors und Lehrers. Ein Leiter lebt mitsamt der Helden in der Akademie, um zu jeder Stunde an deren Seite zu sein. Da Leiter zumeist ihre besten Jahre in Missionen zugebracht haben und bereits körperlich durch diese gebrandmarkt sein können, steht es ihnen frei, ob sie sich noch mit den Helden auf die Missionen wagen möchten. So unterschiedlich wie die Helden dürfen selbstverständlich auch die Leiter sein, bloß eine Eigenschaft ist grundlegende Voraussetzung: Verantwortungsbewusstsein!

Schurken: Ein Schurke beschreibt jemanden, der ebenso mit einer übernatürlichen Gabe gesegnet ist, jene jedoch ausschließlich für selbstsüchtige, kriminelle oder gar sadistische Zwecke nutzt und somit die feindliche Fraktion zu den Helden/Leitern darstellt. Schurken leben in Sydney fernab der Akademie und scheinen nichts mehr zu lieben, als die Normalsterblichen um sich herum in blankes Unheil zu tauchen. Fernab der Missionen werden Helden und Schurken vielfach an einander geraten; daraus werden sich epische Rivalisierungen hervortun. Zudem können auch Schurken sich für eine Mission melden, alsbald die kommende angekündigt wurde, um in jener die feindliche Rolle auszufüllen. Dies ist jedoch nicht bei jeder Mission möglich und muss daher zuvor abgeklärt werden.

 

Muss ich denn als Held nur an den Missionen teilhaben?

Nein, definitiv nicht! Eine jede Mission wird euch zwar wärmstens empfohlen, verpflichtet euch jedoch nicht zur Teilnahme; und obgleich es eurem Leiter vermutlich nicht gefallen wird, wenn euer Held nicht das geringste Interesse an den Missionen zeigt, so gefährdet dies nicht eure Mitgliedschaft im Forum oder stellt euch unter ein schlechteres Licht. Zwar wird es von Mal zu Mal vorkommen, dass ein Leiter euch eine Mission an's Herz legt, da eure Fähigkeit dieser von großem Nutzen sein könnte, doch im Endeffekt steht es euch noch immer frei, diese abzulehnen. Auch im playinternen Sinne wird euer Charakter nicht zu lebensgefährlichen Aktionen verpflichtet. Fernab der Missionen steht euch frei, die Stadt Sydney aufzusuchen oder gar in andere Länder zu verreisen, eurem Privatleben nachzugehen oder aber auch die Schurken in der Innenstadt zu jagen. Falls ein Großteil der anderen Helden gerade auf Mission ist, könnt ihr noch immer in der Akademie bleiben, um einem einfachen Alltag nachzugehen - oder noch später als frische Verstärkung nachträglich durch das Portal in eine Mission einsteigen.

 

Was bedeuten die "Offenen Quests" und die "Privaten Quests" in den Besideplays?

In den Offenen Quests steht es jedem Mitglied, ganz gleich ob Held, Leiter oder Schurke, frei, dem Rest des Forums eigene Quests anzubieten. An den Offenen Quests kann ein jeder teilnehmen und auch nachträglich einsteigen, ohne, dass der Ersteller des Quests dies beeinflussen kann. Das Ganze lässt sich als freundliches Angebot verstehen: Jemand hat eine Idee für eine Mission, die anderen sicher gefallen könnte, also eröffnet er ein neues Thema unter "Offene Quests" und beschreibt darin möglichst ansprechend und spannend die Handlung des Quests/der Mission, worauffolgend sich ein jeder mit einem Einstiegstext einschreiben kann, der Interesse hat, mitzuwirken. Der Ersteller des Quests muss dazu nicht zwingend in der Umsetzung mitwirken, kann dies aber selbstverständlich.  Es können Offene Quests jedoch auch in "ausschließlich für Helden" oder "ausschließlich für Schurken" beschränkt werden; dies muss jedoch auf den ersten Blick im Titel des Themas verdeutlicht werden! Titel für Offene Quests könnten beispielsweise so aussehen:

"Nur für Schurken: Bank-Überfall in Sydney, geschickte Tarnungskünstler gesucht!"

Oder aber auch:

"Nur für Helden: Reise in die Unterwelt, effektive Nahkämpfer gesucht!"

Die Privaten Quests orientieren sich nach dem selben Prinzip, jedoch mit dem gravierenden Unterschied, dass der Ersteller dort von Anbeginn an festlegt, wer mit ihm gemeinsam (!) an dem Quest teillnimmt. Demnach sieht ein Titel für Private Quests wiederum folgendermaßen aus:

"Hannah, Jack & Richard: Befreiung der Versuchsobjekte, New York City"

 

Wie lange dauert eine Mission an?

Was das Mainplay anbetrifft, lässt es sich kurz und allumfassend darauf beschränken: So lange, wie es in Anspruch nimmt, beziehungsweise bis der Endgegner sich zeigte und demnach auch getötet wurde. Nach jeder vollendeten Mission wird eurem Charakter ein paar Tage zum Verschnaufen gegönnt, ehe rechtzeitig die folgende Mission angekündigt wird. In den Besideplays entscheiden die Themenersteller, wann die Aufgabe erfüllt würde - und können so mit einem "~ vollendet ~" abschließen.

 

Kann ich eine Mission vorzeitig beenden?

Ja, dies kannst du jederzeit. Dein Charakter muss dazu bloß den Weg zurück zum Portal finden, um durch dieses zurück in die Akademie zu gelangen. Ist dein Charakter schwer verwundet, empfiehlt es sich sogar, Zwischenstopps im Krankenflügel einzulegen und/oder sich schlichtweg zu erholen. Jedoch werden eure Teammitglieder es ungerne sehen, dass ihr gerade in den Situationen, in denen es hart auf hart kommt, spontan und ohne nennbare Gründe abrupt von dannen zieht. Nach eingelegter Pause könnt ihr jedoch wieder durch das Portal in die Mission einsteigen - hoffentlich findet ihr die anderen noch.

 

Wie gehe ich vor, wenn ich einen Zweitcharakter erstellen möchte?

Zu allererst solltest du deine Probewoche erfolgreich abgeschlossen haben. Anschließend bewirbst du dich bitte mit deinem bereits bestehenden Account im Bewerbungsbereich für deinen gewünschten Zweitcharakter, füllst dort die geforderten Angaben aus wie gehabt. Gelten deine Bewerbung + Probepost als abgesegnet, darfst du dir in der Registration deinen zweiten Account zulegen. Bitte keine anonymen Bewerbungen, solltest du schon einen Charakter in unserem Board besitzen!


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 94 Themen und 369 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen